Progress® aqua von AGRO

Weltweit erste zertifizierte Trinkwasser-Kabelverschraubung

Die KAISER GROUP präsentiert die weltweit erste Kabelverschraubung, die für Anwendungen im Trinkwasserbereich zertifiziert ist.

Ein neues Regelwerk des Schweizer Vereins des Gas- und Wasserfachs (SVGW), das seit Juli 2015 in Kraft ist, war Auslöser für diese wegweisende Innovation mit dem Markennamen Progress® aqua. Dieses regelt die hygienische Beurteilung von Materialien – wie Kunststoff und Metall – beim Kontakt mit Trinkwasser und orientiert sich an dem KTW W270 Arbeitsblatt des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfachs (DVGW).

Unterteil und Druckmutter der neuen Kabelverschraubungen sind aus Edelstahl A2 gefertigt. Für den Dichteinsatz und den O-Ring wurde ein spezielles EPDM verwendet, welches ebenfalls den KTW W270- Anforderungen entspricht. Die Zertifizierung der Kabelverschraubung Progress® aqua erfolgte im Mai 2016 durch den Schweizer Verband des Gas- und Wasserfaches (SVGW).

Die Progress® aqua Kabelverschraubungen stehen mit langem Anschlussgewinde in den Größen M12 bis M40 zur Verfügung. Auf Anfrage sind sie auch mit anderen Anschlussgewinden sowie in Edelstahl A4 lieferbar. Sie erfüllen die Anforderungen für die Schutzart IP68/IP69k und sind druckdicht bis 5 bar bzw. bis zu 50 m Wassertiefe. Damit eignen sie sich für die Elektroinstallation von Beleuchtungskörpern in Trinkwasserreservoirs, für Tauchmotor- und Bohrlochpumpen zur Trinkwasserförderung sowie für weitere Anwendungen, bei denen elektrische Betriebsmittel mit Trinkwasser in Berührung kommen.

  • Zurück zur Übersicht